InStaff Logo (Druckversion)
Profilbild 10

Max Akira, 31

Servicekraft (m/w/d) & Eventhelfer/in (m/w/d)

Bisherige Erfahrungen:
- Ein Jahr Kellner und Bankett-Service im Rihga-Royal-Hotel in Kyoto, Japan
- sieben Jahre Küche und Service in einem Restaurant in Berlin
- diverse Übersetzer-Jobs Deutsch - Japanisch - Englisch
- diverse Promotion-Jobs auf Messen (auch Aufbau/Abbau)
- 2 Monate Minijob als Kassierer bei DM

Ich bringe ein hohes Maß an Kommunikationserfahrung, eine gute Portion an Optimismus mit und behalte in stressigen Situationen den Überblick. Durch meine ruhige und freundliche Art fällt mir der Umgang mit Gästen/Kunden sehr leicht und bereitet mir große Freude. Ich bin ein flexibler, teamorientierter und verantwortungs-bewusster Mitarbeiter und lege großen Wert auf eine gute Kommunikation sowohl unter den Mitarbeitern als auch mit den Gästen. Das Einarbeiten und die Eingliederung in ein neues Team stellen für mich eine willkommene Herausforderung dar.

Bildung:
Bachelor
Sprachen:
Deutsch - Muttersprachlich (ohne Akzent)
Englisch - Fließend (B1 / B2)
Russisch - Basiskenntnisse (A1 / A2)
Japanisch: Muttersprache
Outfit Maße:
Körpergröße : 1,74 m
Schuhgröße: 42
Verfügbar in:
Berlin & Potsdam
Kundenbewertungen von InStaff Einsätzen
Tagung Service für Pumpe Gastronomie GmbH
11.03.2023
„Sehr ehrgeizig und vorausschauend. Jederzeit wieder. Top!“
Berlin Tattoo Convetion für Arena Berlin Betriebs GmbH
28.09.2022
Kunst/Mal-Event Berlin Mercure Hotel Moa für Teambranding.de
16.09.2022
„Vielen Dank, erstklassig wie schon letztes Mal.“
Erfolgreich durchgeführte Einsätze über InStaff
Berlin: Tagung Service
03. März, 2023

Auf der Fachtagung Abbruch, waren meine Kollegen und ich für den Service eingeteilt. Zu Beginn betreuten wir Kaffeestände in der Messehalle. Während des Mittagessens wurde üblichen Kellnertätigkeiten nachgegangen. Später wurde die Halle für das Dinnerbuffet vorbereitet.

Berlin: Berlin Tattoo Convetion
23. Sept, 2022

Auf der Tattoo Convention in der Arena Berlin war ich den Bars im Innenbereich als Runner zugeteilt. Ich habe beim Aufbau geholfen, Kühlschränke und Lager aufgefüllt und den Barkeepern assistiert.

Berlin: Kunst/Mal-Event Berlin Mercure Hotel Moa
15. Sept, 2022

Im Rahmen einer Firmenfeier wurden für ein Malevent Leinwände aufgebaut, Planen ausgelegt, Pinsel/Farbe vorbereitet usw. ... Während des Events standen wir als Helfer und Ansprechpartner bereit und unterstützten den reibungslosen Ablauf.

Berlin: Servicekraft im Bankett
11. Sept, 2022

Ich war Service Aushilfe im Hotelrestaurant des Hotel Seehof (Servieren, Abräumen, Bestellungen aufnehmen, Setting vorbereiten etc...). Da relativ wenig los war, war es ein angenehmer Nachmittag/Abend.

Berlin: Veranstaltung TH
09. Juli, 2022

Ich habe bei einer Hochzeitsfeier mit 60-70 Gästen geholfen. Ein Sektempfang zu Beginn, im Verlauf des Abends mussten nur Gläser/Geschirr/Besteck abgeräumt werden, da Speisen und Getränke von den Gästen selbst am Buffet bzw. an der Bar abgeholt wurden.

Berlin: Kunst/Mal-Event Berlin Kosmos
06. Juli, 2022

Für ein Teambuilding-Event wurden Tische aufgebaut, Planen ausgelegt und Malutensilien vorbereitet. Sehr angenehme und nette Arbeitsatmosphäre. Ich würde hier definitiv wieder arbeiten.

Berlin: Abendveranstaltungen - KW27
08. Juli, 2022

Für den letzten Abend einer einwöchigen Tagung wurden ca. 30 Gäste zum Sektempfang und Dinner erwartet. Es wurden Speisen und Getränke serviert und weiteren Kellnertätigkeiten nachgegangen. Ich war hauptsächlich für das Ausschenken von Wein zuständig. Im Hintergrund spielte eine Jazzband und später wurde getanzt, was zu einer schönen Stimmung beitrug.

Berlin: Tempodrom Berlin Eventservicemitarbeiter
15. Juli, 2022

Im Rahmen einer Konzertveranstaltung war ich für eine der Bars eingeteilt. Dort war ich für das Zapfen von Bier und das Zubereiten von Longdrinks/Softdrinks zuständig. Vor und nach der Show sowie während des Konzerts gab es zudem einige Vorbereitungs-/Aufräumtätigkeiten zu erledigen.

Berlin: Nachbarschaftsumfrage DSTRCT.Berlin
28. Juni, 2022

Im Rahmen einer anonymen Nachbarschaftsumfrage, wurden Anwohner mittels iPad zu ihrer Meinung zum neu entstandenen Gebäudekomplexes DSTRCT.Berlin befragt. Ziel war es, ein allgemeines Stimmungsbild zu bekommen. Zusätzlich wurde Eis verteilt.

Rechtlicher Hinweis

Die Person hat ihr Profil auf InStaff eigenständig erstellt und die Bilder persönlich hochgeladen. Die Profilangaben inklusive Sprachkenntnisse und persönliche Erfahrungen wurden in einem Telefoninterview von InStaff im Rahmen der Möglichkeiten überprüft. Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihre Urheberrechte durch Inhalte auf dieser Seite verletzt wurden, so kontaktieren Sie uns bitte umgehend an: kontakt@instaff.jobs