InStaff Logo (Druckversion)

PDF Version der Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der InStaff & Jobs GmbH

zuletzt überarbeitet am 20.04.2017

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer auf über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter, der InStaff & Jobs GmbH, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin (nachfolgend „InStaff“) als Betreiber der Domain https://instaff.jobs (nachfolgend „Webseite“) bzw. der InStaff Applikation (nachfolgend „App“).

Nutzer ist jede Person, welche die Webseite von InStaff besucht (nachfolgend „Besucher“), ein Personal-Profil angelegt hat (nachfolgend „Jobber“) oder einen Geschäftskunden-Account angelegt hat (nachfolgend „Geschäftskunde“).

2. Erhebung und Verarbeitung von Daten zur Protokollierung

Jeder Zugriff auf unsere Internetseite und jeder Abruf einer Datei wird durch unseren Webserver protokolliert. Bei diesen Daten handelt es sich nicht um personenbezogene Daten und es ist uns demzufolge nicht möglich, aus diesen Daten Rückschlüsse auf eine natürliche Person zu ziehen. Die Protokollierung und Speicherung dient ausschließlich internen Zwecken zur Auswertung und Verbesserung unseres Services. Sollte bei InStaff im Nachhinein der Verdacht einer widerrechtlichen Nutzung aufkommen, wird InStaff die protokollierten Anfragen auswerten und widerrechtliches Verhalten zur Anzeige bringen.

Protokolliert werden unter anderem folgende Daten: Name der aufgerufenen URL, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Bei der Nutzung der App werden zusätzlich folgende Daten erhoben: User-ID, Android Geräte ID oder iOS IDFA, IP-Adresse, Ländercode, Sprache, Gerätename, Name des Betriebssystems und -version.

3. Daten bei Registrierung und Nutzung des Angebots als Jobber

Im Rahmen der Registrierung als Jobber werden folgende personenbezogene Daten für die Identifizierung und Lohnabrechnung seiner Jobs benötigt:

• Vorname & Nachname
• Adresse (Straße + Hausnr., PLZ + Wohnort)
• Geburtsdatum
• Kontodaten (IBAN + BIC)
• Sozialversicherungsnummer
• Steuerliche Identifikationsnummer
• Angabe der Steuerklasse
• Religionszugehörigkeit (relevant für Kirchensteuer)

Diese Daten sind für die Abrechnung der Einsätze des Nutzers zwingend erforderlich, werden ausschließlich dafür verwendet und ausschließlich zur Lohnabrechnung an Dritte weitergegeben.

Außer diesen Daten werden vom Nutzer noch seine Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) angegeben. Die E-Mail-Adresse des Nutzers dient zur eindeutigen Identifizierung und zur Möglichkeit des Logins in seinem persönlichen Bereich. Die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer werden von InStaff außerdem zur Kontaktaufnahme und vor allem dem Zusenden von Jobangeboten verwendet. Hat ein Nutzer sein verbindliches Interesse an einem Jobangebot geäußert, behält sich InStaff die Möglichkeit vor, dem Urheber des Jobangebots die Kontaktdaten des Nutzers weiterzuleiten, um Einzelheiten zu einem Job zu besprechen. Nach der festen Buchung sendet InStaff grundsätzlich die Kontaktdaten des Jobbers an den Urheber des Jobangebots, damit die Einzelheiten zum Job besprochen werden können.

4. Selektive Veröffentlichung von Profildaten und Bildern

Jobber haben auf der Plattform die Möglichkeit, eigene Daten auf InStaff selektiv zu veröffentlichen. Folgende Daten können durch den Nutzer entsprechend seiner im Account hinterlegten Einstellungen auf seiner persönlichen Unterseite angezeigt werden:

• Vorname
• Alter
• Körpergröße und Konfektionsgröße
• Höchster Bildungsabschluss
• Fremdsprachenkenntnisse
• Kenntnisse und bisherige Arbeitserfahrungen
• Profilbilder (die durch einen Upload bereitgestellt wurden)
• Einsatzberichte und Kundenbewertungen von bisherigen Jobs über InStaff

Diese selektive Veröffentlichung ist freiwillig. Jobber können jederzeit ihre Profileinstellungen ändern, so dass diese Daten nicht mehr öffentlich angezeigt werden.

5. Daten bei Registrierung und Nutzung des Angebots als Geschäftskunde

Wenn der Nutzer sich als Geschäftskunde (bzw. als gesetzlichen Vertreter eines Geschäftskunden) registriert werden folgende (in der Regel nicht personenbezogene) Daten erhoben und gespeichert: Name des Unternehmens, Rechtsform, Vor- und Nachname des bzw. der Vertreter, Firmensitz und Adresse, Einsatzgebiet, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Gesuche (hinsichtlich des Angebots), Umsatzsteuernummer.

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Unternehmensdaten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet, insbesondere für die Vernetzung der Nutzer untereinander und der Auswertung durch den Anbieter.

Die Nutzer können über relevante Informationen, wie zum Beispiel Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände, auf der Webseite bzw. über die App informiert werden.

6. Auskunft und Löschung von Daten

Ein Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die bei InStaff über ihn gespeicherten Informationen nachzufragen. Des Weiteren kann er durch einen einfachen und formlosen Widerruf zur Speicherung personenbezogener Daten diese jederzeit von InStaff löschen lassen. Es genügt dazu eine kurze und formlose E-Mail an die Kontaktadresse kontakt@instaff.jobs.

7. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer eines Nutzers der Plattform abgelegt werden, um die Funktionalität der Plattform anbieten zu können.

Zwei Arten von Cookies werden auf dieser Webseite verwendet: Kurzfristige, sogenannte Session-Cookies und dauerhafte, sogenannte permanente Cookies. Die kurzfristigen Session-Cookies werden im Arbeitsspeicher des Nutzers abgelegt, permanente Cookies verbleiben im dauerhaften Speicher des Computers eines Nutzers.

In den Cookies werden die Daten gespeichert, die es InStaff erlauben, zu überprüfen, ob man als Nutzer bereits auf der Plattform eingeloggt ist. Somit ist es für den Nutzer bei der Beendigung einer Session (beispielsweise durch das Schließen eines Browser-Fensters) trotzdem möglich, angemeldet zu bleiben und sich somit nicht bei jedem Aufruf der Seite neu anmelden zu müssen.

Da inzwischen viele Internetseiten Cookies für ihre Services verwenden, ist bei den meisten Internet-Browsern das Akzeptieren von Cookies bereits standardmäßig aktiviert und man muss als Nutzer nichts tun. Ist dies nicht der Fall, muss der Nutzer dies aktivieren, weil InStaff ohne Cookies nicht funktionieren kann.

8. Google Analytics

InStaff nutzt auf seiner Internetseite den Dienst Google Analytics. Dieser Webanalysedienst wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden kurz: Google) betrieben. Ähnlich wie InStaff verwendet auch Google Analytics Cookies. In diesen Cookies werden Informationen gespeichert, um anonym das Nutzerverhalten auf der Webseite auswerten zu können. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Rahmen der Anonymisierung der IP-Adresse auf dieser Internetseite wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. In einzelnen Ausnahmen kann die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt werden. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Internetseite aktiv. Im Auftrag von InStaff wird Google diese Informationen benutzen, um anonym die Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Internetseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Internetseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseitenbetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von einem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Speicherung von Cookies kann ein Nutzer in der Regel durch die entsprechenden Einstellungen in seinem Browser unterbinden. Wie oben schon beschrieben, ist dann allerdings die Nutzung der Seite eingeschränkt und der Nutzer wird nicht in der Lage sein, sich in seinen Login-Bereich einzuloggen. Ferner kann ein Nutzer die Erfassung und Weiterleitung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Plattform bezogenen Daten (inkl. seiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er folgendes Browser-Plugin installiert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

9. Google Adwords Remarketing

instaff.jobs benutzt Google Remarketing Tags. Dies sind Dienstleistungen der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). Google verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Webseiten Nutzung ermöglichen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch Google einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden:
pascal.klein@instaff.jobs

10. Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzbestimmungen können jederzeit auf der Internetseite https://www.instaff.jobs/datenschutz eingesehen und ausgedruckt werden. InStaff ist berechtigt, diese Datenschutzbestimmungen unter Beachtung der geltenden Vorschriften zu ändern.

Fragen zu den Datenschutzbestimmungen?

Wenn Sie Fragen zu den Datenschutzbestimmungen haben, dann zögern Sie bitte nicht uns eine Nachricht zu senden bzw. uns anzurufen.