InStaff Logo (Druckversion)
Profilbild 13

Merle, 23

Promoter/in (m/w/d) & Einlasskontrolleur/in (m/w/d)

Momentan studiere ich Businessmanagement mit dem Schwerpunkt auf Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement an der EMBA (=Europäische Medien- und Business-Akademie) in Hamburg. Dort habe ich bereits an vielen Praxisprojekten teilgenommen, bei denen ich mit verschiedenen Unternehmen/ Hotels zusammen gearbeitet habe. Außerdem habe ich mehrere Monate bei Yuman (einer Personalagentur für Gastronomie und Events) gearbeitet, sowie ein Jahr lang an der Rezeption und Bar im A&O Hamburg City (Hostel). Zudem habe ich mehrere Monate lang in Costa Rica als Hostess in einem Hotelrestaurant gearbeitet und außerdem auch in einem Hostel an der Rezeption. Ich spreche Englisch und Spanisch fließend und Deutsch muttersprachlich.

Körpergröße:
1,68 m
Schuhgröße:
39
Bildung:
Abitur
Studium:
BWL / VWL
Sprachen:
Deutsch - Muttersprachlich (ohne Akzent)
Englisch - Verhandlungssicher (C1 / C2)
Französisch - Basiskenntnisse (A1 / A2)
Italienisch - Basiskenntnisse (A1 / A2)
Spanisch - Fließend in Wort und Schrift (B1 / B2)
Verfügbar in:
Hamburg, Kiel, Lübeck & Bremen
Kundenbewertungen von InStaff Einsätzen
Kaufhaus Martin Stolz GmbH
13.07.2020
„Merle war uns eine große Unterstützung! Top!“
CHANGE of Scandinavia Germany GmbH
12.01.2020
Hofküche GmbH
14.01.2020
„Wir sind sehr zufrieden und können Merle uneingeschränkt weiterempfehlen. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit Merle zu arbeiten und es hat uns an nichts gefehlt. Sehr professionelles Aufreten und immer ein Lächeln auf den Lippen. Danke! Gerne wieder!“
Erfolgreich durchgeführte Einsätze über InStaff
Kappeln a.d.Schlei: Eingangsbegrüßung/ Eingangsbesetzung des Kaufhauses Juli
07. Jul - 12. Jul, 2020

Ich habe jeden Tag von 09.00-19.00 Uhr und am Sonntag von 11.00-17.00 Uhr im Kaufhaus gearbeitet. Dabei habe ich Einkaufskörbe desinfiziert und darauf geachtet, dass jeder, der rein geht, eine Maske trägt.

Hamburg: Weihnachtsfeier Hofküche
04. Jan, 2020

Ich habe auf der Weihnachtsfeier von Hofküche als Servicekraft gearbeitet. Alle waren sehr freundlich und entgegenkommend zu mir! Würde gerne wieder für sie arbeiten!

Hamburg: Promotion in Pop Up Store im AEZ in Hamburg
30. Nov, 2019

Ich habe Flyer verteilt mit noch zwei weiteren Promotern und versucht Leute davon zu überzeugen bei McMakler ihre Immobilie bewerten zu lassen. Meistens war ich genau beim Stand, aber ab und zu sollten wir uns auch im Einkaufszentrum verteilen.

Hamburg: Flyer Promotion Europapassage
22. Nov, 2019

Ich habe Flyer für das Lingerie Unternehmen "CHANGE of Scandinavia" verteilt. Hierbei musste ich direkt auf Kunden zugehen und habe ihnen Gutscheine und Getränke bzw. auch Süßigkeiten angeboten.

Hamburg: Jobangebot amber HANGER und ABRISSZETTEL// helpling // Hamburg
07. Okt - 09. Okt, 2019

Ich habe für die Firma Ambermedia Abrisszettel und Hänger in Hamburg verteilt. Dazu musste ich im Vorfeld zwei große Pakete vom UPS Access Point abholen, damit mein Teampartner und ich die Materialien hatten. Diese haben wir an öffentlichen Bereichen, Fahrrädern oder Hauseingängen befestigt und verteilt. Mit einem GPS Gerät, das wir mithaben mussten, wurde dann die Strecke die wir gelaufen sind, dokumentiert. Pro Stunde mussten wir 10 Bilder machen, die unsere Arbeit zeigen und diese dann an die Agentur versenden. Das GPS Gerät und die übrig gebliebenen Materialen mussten dann wieder zurück geschickt werden.

Hamburg: Rossmann Promotion
26. Sep - 28. Sep, 2019

Die Arbeit war wirklich sehr einfach. Morgens haben sich alle Promoter im Rossmann am Hbf getroffen und jeder hat ein Schild und eine Tasche bekommen. Das Schild musste man sich wie einen Rucksack aufsetzen und die Tasche mit Give-Aways und Flyern (bzw. Gutscheinen) füllen. Daraufhin sind wir in Zweierteams im Bahnhof herumgelaufen und haben die Give-Aways an die Leute verteilt.

Husum: Husum Wind
10. Sep - 13. Sep, 2019

Ich habe mit Raycap auf der "Husum Wind Messe" als Hostess gearbeitet. Das heißt, ich bin auf Kunden zugegangen, die an Raycap interessiert aussahen und habe ihnen verschiedene Getränke angeboten und ausgeschenkt. Über das Unternehmen musste ich nicht viel wissen, denn das ist viel zu kompliziert für jemanden, der nicht unbedingt Ingenieurwesen studiert hat. Die Mitarbeiter (alle männlich, mittleren Alters) sind wirklich zuvorkommend und nett. Ich kann diesen Job nur weiterempfehlen.

Rechtlicher Hinweis

Die Person hat ihr Profil auf InStaff eigenständig erstellt und die Bilder persönlich hochgeladen. Die Profilangaben inklusive Sprachkenntnisse und persönliche Erfahrungen wurden in einem Telefoninterview von InStaff im Rahmen der Möglichkeiten überprüft. Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihre Urheberrechte durch Inhalte auf dieser Seite verletzt wurden, so kontaktieren Sie uns bitte umgehend an: kontakt@instaff.jobs