InStaff Logo (Druckversion)

Bewerbungsschreiben für ein Praktikum

Muster Anschreiben für Praktikanten inkl. Motivation & Erfahrung als Vorlage downloaden

Einführung und Download

Dieses Muster Bewerbungsschreiben dient für eine Bewerbung für ein Praktikumsplatz in einem Unternehmen. Es handelt sich um eine kurze Vorstellung inklusive Motivationsschreiben für zukünftige Praktikanten.

Wenn du bereits vorher ein paar Praktika absolviert hast, dann solltest du diese im Abschnitt “Qualifikationen” erläutern. Wenn du aber noch nie ein Praktikum gemacht hast, dann hebe im Anschreiben explizit deine Fähigkeiten vor, die für das Unternehmen sehr relevant sind, um zu zeigen, dass du in bestimmten Bereichen schon recht erfahren bist und keine hohe Einarbeitungszeit benötigst.

Für Praktika sind im Anschreiben außerdem folgende Punkte wichtig:

  • Einschlägige Erfahrungen - in dem jeweiligen Bereich, in dem du dein Praktikum absolvieren möchtest
  • Bereitschaft für Wochenend- und Schichtarbeit
  • Strukturiertes und selbständiges Arbeiten sowie Umgang in Stresssituationen
  • Fließende Englischkenntnisse in internationalen Unternehmen oder für internationale Gespräche mit Kunden
  • Primär auf Anforderungen eingehen, die das Unternehmen voraussetzt bzw. braucht, sekundär auf das, was du kannst

Wenn du ein Deckblatt nutzt, solltest du dort ein professionelles Profilbild im seriösen Business-Outfit beifügen. Zusätzlich gilt für Bewerbungen jeder Art, dass du einen persönlichen Bezug zum Unternehmen nennen solltest und das gesamte Anschreiben einen authentischen, freundlichen und fehlerfreien Eindruck macht.

PDF Vorschau    -    zur Vollansicht

Praktikum Bewerbung im Wortlaut


Mustermeal GmbH
Frau Hannah Muster
Musterstraße 12
34567 Musterstadt

15.05.2016

1.) Gib an, um was es geht & gleich deine ungefähre Verfügbarkeit an

Bewerbung um einen Praktikumsplatz im Bereich Online Marketing ab Juli 2016

2.) Informiere dich vorher, wer der richtige Ansprechpartner ist

Sehr geehrte Frau Muster,

vielen Dank für das angenehme Telefonat gestern. Wie mit Ihnen bereits besprochen, sende ich Ihnen anbei meine Bewerbungsunterlagen für einen Einsatz von mindestens 12 Wochen.

3.) Wie sieht derzeit deine berufliche Situation aus?

Derzeit studiere ich im 4. Semester Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Uni X. Integriert in diesem X- semestrigen Bachelorstudiengang ist ein Praxissemester, welches mir die Chance bietet ein Praktikum zu absolvieren. Diese möchte ich gerne bei Ihnen nutzen.

4.) Unternehmensbezug: Was reizt dich am Unternehmen? Was möchtest du dort lernen?

Da die Unternehmensziele und -werte Ihres Unternehmens X, sowie die Aufgaben des ausgeschriebenen Praktikums mein Interesse geweckt haben, würde es mich freuen, wenn Sie mir die Möglichkeit geben könnten, die Arbeitsweise Ihres Unternehmens näher kennenzulernen und Erfahrungen im Bereich Online Marketing zu machen.

5.) Qualifikationen: Praktika- und Arbeitserfahrungen sowie erlernte Fähigkeiten nennen

Durch meine Tätigkeiten in der Gastronomie und im Unternehmen X sammelte ich meine ersten praktischen Erfahrungen im Kundenkontakt, lernte mit Stresssituationen umzugehen und übernahm Verantwortungen.

Bedingt durch mein Studium habe ich mich in Marketing vertieft und hoffe ich sehr, dass ich das erlernte Know-How in Ihrem Unternehmen einbringen und dadurch einen Teil zum weiteren Erfolg beitragen kann.

6.) Verfügbarkeit & Wunsch zum Bewerbungsgespräch angeben

Zur Verfügung stehen würde ich Ihnen bei Bedarf von Juli bis frühestens September 2016. Über eine Antwort sowie ein Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Maxima Musterfrau

Maxima Musterfrau

Anlagen: Lebenslauf, Ausbildungszeugnis, Arbeitszeugnis

Hinweise für eine Praktikumsbewerbung


Einstieg: Benutze keine standardisierte Formulierungen

Ein Personaler liest am Tag dutzende Bewerbungen. Dementsprechend sind Standardsätze, wie zum Beispiel: “Hiermit möchte ich mich als Praktikant für die Stelle im Bereich X bewerben.” langweilig und verschwinden schnell im großen Bewerberstapel. Wähle stattdessen einen Einstieg, der einen Eindruck hinterlässt. Beispielsweise hast du dich bereits telefonisch über die Stelle informiert und idealerweise mit dem Verantwortlichen über den freien Praktikumsplatz gesprochen.

Hierfür kannst du diesen Einstieg nutzen und den Personaler gleichzeitig daran erinnern: “Sehr geehrter Herr/ Frau X, vielen Dank für das angenehme Telefonat gestern. Wie bereits besprochen, denke ich, dass ich mit meinen Erfahrungen insbesondere für diesen Bereich geeignet bin…” Sollte das nicht der Fall sein, kannst du dich auch direkt auf die Stellenausschreibung beziehen: “..mit großer Freude und entsprechendem Interesse habe ich auf www.instaff.jobs ihre Stellenausschreibung für ein Praktikum gesehen”.

Schreibe deine Bewerbung an den richtigen Ansprechpartner

Informiere dich auf der Seite des Unternehmens ausführlich wer der richtige Ansprechpartner für Bewerbungen von Praktikanten ist. Falls du im Internet nichts findest, kannst du beim Unternehmen anrufen und nachfragen. Idealerweise kannst du schon mit dem Zuständigen persönlich am Telefon sprechen und ein paar Fragen stellen. Erwähne dies unbedingt in deinem Bewerbungsschreiben und hinterlasse dadurch einen Eindruck.

Stelle einen Bezug zum Unternehmen her

Natürlich möchte dein zukünftiger Arbeitgeber das Gefühl haben, dass du dich mit seinem Unternehmen und den bestimmten Bereichen auseinander gesetzt hast und dich bewusst für eine Bewerbung in genau diesem Unternehmen entschieden hast. Diesen Unternehmensbezug kannst du zum Beispiel durch einen der folgenden Punkte herstellen:

  • Erwähne, was du besonders spannend an diesem Unternehmen findest
  • Gehe auf eine aktuelle Erneuerung ein, die du auf der Webseite gelesen hast
  • Oder erwähne die Zielgruppe, die das Unternehmen anspricht (z.B. Familien, Studenten, Jugendliche etc.) und gehe darauf ein, dass du schonmal in einem Unternehmen mit einer ähnlichen Zielgruppe gearbeitet hast.

Fasse deine relevante Erfahrung sinnvoll zusammen...

Bei einer Bewerbung ist zum Anschreiben dein Lebenslauf unerlässlich. Hier kann dein zukünftiger Arbeitgeber deine berufliche und akademische Laufbahn einsehen. Nichtsdestotrotz kannst du in deinem Anschreiben deine wichtigsten Etappen erwähnen, die für das Unternehmen interessant sein können. Konzentriere dich dabei wirklich nur auf das Wesentliche. Wir empfehlen dabei folgende Vorgehensweise:

  1. Fasse in einem Satz deine Erfahrung zusammen
  2. Erkläre kurz deine aktuelle Situation und begründe wieso du eine neue Stelle suchst
  3. Fasse dann die wichtigsten Etappen deiner relevanten beruflichen Laufbahn zusammen

...und zeige deine Fähigkeiten

Wenn du schon einige Praktika in einem Unternehmen absolviert hast, so reicht es aus deine Laufbahn zu beschreiben. Solltest du dich aber beispielsweise zum ersten Mal für ein Praktikum bewerben und noch nicht in der Branche gearbeitet haben, so kannst du andere Arbeitserfahrungen auflisten, die für das Unternehmen und das Praktikum relevant sein könnten (Kundenkontakt, Organisation von Veranstaltungen etc.).

Achte dabei auch darauf, was ein Unternehmen in der Ausschreibung von einem Praktikanten voraussetzt und welche Fähigkeiten gewünscht bzw. Pluspunkte sind. Gehe besonders auf diese Aspekte ein und verbinde sie mit deinen Erfahrungen. Solltest du nun keine Arbeitserfahrungen gesammelt haben, so kannst du vielleicht auf deine Projekte in der Schule oder im Studium eingehen. Zeige dem Unternehmen, dass dir das Praktikum sehr wichtig ist und du motiviert bist für neue Herausforderungen. Die folgenden Punkte können dir vielleicht als Anregung dienen:

  1. Vielleicht hast du schon mal in einem Büro gearbeitet und hast deine EDV-Kenntnisse erweitert
  2. Oder du hast in der Schule/ im Studium ein Event organisiert und Kundenkontakt gehabt
  3. Oder du hast im Ausland Erfahrungen gesammelt

Tipps zum Lebenslauf

In deinem Lebenslauf solltest du darauf achten nur die wichtigsten Punkte zusammenzufassen. Schließlich möchte der Personaler nur die Aspekte sehen, die ihn ansprechen bzw. für das Praktikum im Unternehmen relevant sind. Zum Beispiel kannst du bei deinen jeweiligen Arbeitserfahrungen in Stichpunkte beschreiben, was deine Bereiche waren und welche Fähigkeiten (z.B. EDV-Kenntnisse, Fremdsprachen, etc.) du erlernt hast.

Vermeide Phrasen

Es gibt typische Phrasen, die immer in Anschreiben vorkommen, wie beispielsweise:

  • "motiviert"
  • "teamfähig"
  • "freundlich"
  • "kundenorientiert"
  • "lernbereit"

Softskills sind zwar im Wirtschaftsleben wichtig, jedoch sollten deine bisherigen Erfahrungen im Vordergrund stehen für dein Praktikum. Wir empfehlen dir, dich nicht nur ausschließlich mit Adjektiven zu beschreiben. Versuche es mit deinen eigenen Arbeitserfahrungen zu verbinden.

Anschließende Verlängerung oder Übernahme zum Werkstudenten

Sobald du von deinem Wunschunternehmen zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wurdest, kannst du gerne während des Interviews anmerken, dass du es dir vorstellen könntest, auch nach dem Praktikum bei dem Unternehmen weiter als Werkstudent zu arbeiten oder das Praktikum zu verlängern. Zusätzlich besteht am Ende eines jeden Gesprächs die Möglichkeit, deinen zukünftigen Arbeitgeber direkt zu fragen.

Schließlich solltest du aber während des Praktikums nicht vergessen - ca. 3-4 Wochen vor deinem letzten Tag als Praktikant - deinen Arbeitgeber um ein Feedback-Gespräch zu bitten. In diesem kannst du noch einmal auf das Thema “Verlängerung” oder “Übernahme zum Werkstudenten” zurück greifen. Sind beide Seiten zufrieden, sollte dem nichts mehr im Weg stehen.

Aushilfs Jobs als Praktikum in ganz Deutschland


Über InStaff kannst du Geld verdienen und erste Erfahrung sammeln, denn wir vermitteln täglich neue Aushilfs Jobs im Bereich Hostess, Promotion, Service und Verkauf.

Manuel Marschel: Ansprechpartner für Arbeitgeber

Manuel Marschel
Ansprechpartner für Arbeitgeber

Bei Fragen zur Personalbuchung oder zur Durchführung von Personaleinsätzen können Sie sich gerne an mich wenden.

+49 30 959 982 640
manuel.marschel@instaff.jobs

Christin Monski: Ansprechpartner für Personal

Christin Monski
Ansprechpartnerin für Arbeitnehmer

Bei Rückfragen zum Personalprofil, den Jobs oder der Online Bewerbung, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

+49 30 959 982 660
christin.monski@instaff.jobs