InStaff Logo (Druckversion)

Business Casual - das legere Büro Outfit

Dresscode Business Casual für Damen & Herren mit Tipps zur Bürokleidung inkl. Bilder und Links zum Online Shop

Bei einem Business Casual Dresscode handelt es sich um eine legere geschäftliche Kleidung vergleichsweise zu einem strikten Standard-Business Outfit. Ob beispielsweise für den Büro Alltag, Meeting, geschäftliches Essen oder Geschäftsreisen, in vielen Unternehmen wird neben dem Business Outfit auch gerne die Kleiderordnung Business Casual gesehen. Hier erfahrt ihr welche Kleidungsstücke den Business Casual Look kennzeichnen und sich dafür ideal eignen. Durch die wichtigsten Kleidungsstücke, die wir einzeln dargestellt haben und mit einem Link zum jeweiligen Online Shop vermerkt haben, sowie kleine Tipps, solltet ihr als Mann bzw. Frau danach problemlos das richtige Outfit auswählen können, wenn der Dresscode Business Casual lautet.



Business Casual

Hostess im Business Casual Outfit
Host im Business Casual Outfit


Business (zum Vergleich)

Hostess im Business Outfit
Host im Business Outfit


Anhand der Bilder seht ihr, dass es beim Business Casual Outfit der Frauen ein wenig farbiger ausfallen darf, während beim Standard Business die klassischen Farben schwarz und weiß im Fokus stehen. Bei den Männern besteht ein Standard Business Outfit ohne Alternativen aus dem Anzug, wobei die Krawatte keineswegs fehlen darf. Im Gegensatz dazu, haben Männer beim Busniness Casual mehrere Kombinationsmöglichkeiten auch in Hinsicht der Farbauswahl.

Business Casual für Damen


Der Klassiker: Blusen

Sie ist das zeitlose Kleidungsstück, welches jede Frau mindestens einmal im eigenen Kleiderschrank besitzt. Besonders bei den Frauen gibt es hierbei die verschiedensten Schnitte. Ob langärmlig, kurz- oder ¾ Arm, Baumwoll-, Stretch- oder Chiffonbluse, für jede Frau ist sie in der bevorzugten Variante vorhanden. Die Farbe der Bluse muss nicht pflichtig weiß sein, sie kann in den Pastellfarben wie beispielsweise hellblau, oder auch gestreift sein.

Hostess mit weiß blauer Bluse
Host im Business Casual Outfit

Tipp

Zu enganliegende Blusen oder Blusen mit zu tiefen Ausschnitt sind ein absolutes Tabu und gehört nicht in die Büromode. Transparente Blusen ohne ein schlichtes Tanktop in der Farbe weiß oder in hautfarbe sind ebenfalls nicht geeignet. Als Tipp, eurer BH sollte immer auf die Bluse bzw. generell auf das Oberteil abgestimmt sein.

Der Blazer

Durch einen Blazer wirkt ein Business Casual Outfit direkt businesstauglich. In vielen Unternehmen darf der Blazer bei den Frauen deshalb nicht fehlen. Dieses Kleidungsstück unterstreicht die Seriosität und ist im Allgemeinen vom Schnitt her schlicht. Gemusterte oder bunte Blazer sind hierfür nicht angemessen, sondern einheitliche Farben wie beige und grau oder auch leicht gestreift.

Hostess im beigen Blazer
Hostess im weißen Blazer

Tipp

Blazer werden gerne beim Business Casual offen getragen, welcher dadurch lässiger wirkt. Zudem sollte der Blazer bei der Auswahl immer mit der Bluse bzw. mit dem Oberteil abgestimmt sein.

Stoffhosen und Jeans

Während beim klassischen Business Outfit Anzughosen eine Pflicht sind und es grundsätzlich keine Hosenalternativen gibt, sieht es bei diesem Dresscode anders aus. Stoffhosen, wie knitterfreie Chinos sind sehr beliebte sowie bequeme Hosen und eignen sich ideal dafür. Die Frage, ob Jeans beim Business Casual erlaubt sind, ist zwar umstritten aber zumeist sind Jeans in Ordnung, wenn sie schlicht, elegant und dunkel sind.

Hostess in Jeans
Hostess in weißer Chinohose

Tipp

Mittlerweile wisst ihr also, dass das Business Casual Outfit charakterisch locker und lässig ist, jedoch im geschäftlichen Rahmen. Ihr solltet aus diesem Grund beachten, eure Freizeit Jeans wie Destroyed oder Boyfriend Jeans im Kleiderschrank zu lassen. Auch die hautengen Jeggins und Leggins sind dabei ein echtes No-Go.

Die Alternativen: Röcke und Kleider

Besonders in der Sommer Season möchtet ihr euch auch im Arbeitsalltag abwechslungsreich anziehen. Ihr habt die Möglichkeit zwischen einem Rock und Kleid zu wählen unter der Bedingung, dass diese lang genug sind. Schlichte Röcke in Midi Länge wie Bleistiftrock oder A-Linien Rock sind businesstauglich und sind für die warmen Sommertage sehr gut geeignet.

Hostess dunkelblauer Rock
Hostess im grauen Kleid

Tipp

Ob der Rock zu eng oder kurz ist, merkt ihr indem ihr beispielsweise euch nicht normal bewegen oder laufen könnt, ohne diesen ständig runterziehen zu müssen. Um ein Kleid, wie zum Beispiel Etuikleid nicht zu leger wirken zu lassen, ist es immer besser dies mit einem Blazer zu tragen. Röcke und Kleider müssen immer mit einer hautfarbenden Strumpfhose kombiniert werden.

Schuhe und Accessoires

Zum Schluss fehlen nur noch die passenden Schuhe und Accessoires für ein fertiges Business Casual Outfit einer Frau. Ihr habt die Wahl zwischen schwarzen oder helltönigen (beige oder nude) Pumps und Ballerinas sowie flache und elegante Schnürschuhe in Glattleder.
Zum Thema Accessoires gilt es in der Regel, dezent zu halten. Unauffällige Ohrringe, schlichte Ketten oder Armbänder, sind für einen Geschäftsalltag geeignet. Eine Uhr darf bei vielen Frauen nicht fehlen, ideal sind Leder Armbanduhren für die Business Casual Kleidung.

Schwarze Pumps
Arm und Uhr

Tipp

Egal welche Schuhe ihr anzieht, prinzipiell müssen sie sauber sein. Bei der Auswahl von Pumps solltet ihr zudem beachten, dass diese vor allem bequem sind. Die Absatzhöhe liegt hierbei zwischen 3 und maximal 6cm. Ob Stoffhosen oder Röcke, Schuhe wie Pumps und Ballerinas passen dazu immer sehr gut.

Business Casual für Herren


Der Klassiker: Hemden

Während die Bluse bei den Damen der essentielle Bestandteil ist, ist es das Hemd bei den Herren. Beim Business Casual sind die Hemden in der Regel langärmlig, die nicht zwingend mit einer Krawatte kombiniert werden und dadurch diesen Dresscode bei den Männern besonders kennzeichnen. Eure Krawatten könnt ihr also dafür im Schrank hängen lassen.

Host blau weißes Hemd
Host weißes Hemd

Tipp

Kurze Hemden sind eher unüblich und sollten daher von euch nicht in Erwägung gezogen werden. Die Muster eines Hemds müssen stets dezent gehalten werden, es eignen sich leichte Streifen oder Karomuster sehr gut. Wenn ihr euch jedoch unsicher seid, so wählt ein hellblaues Hemd, mit dem ihr immer auf der sicheren Seite seid.

Der Sakko

Bei den Männern gilt beim allgemeinen Business Outfit ein Anzug, wobei der Sakko und die Anzughose aus dem gleichen Stoff bestehen, sowie die identische Farbe besitzen muss. Zwar wird beim Business Casual genauso gerne ein Sakko erwartet, jedoch muss dieser nicht denselben Stoffe und dieselbe Farbe wie die Anzugshose haben. Gemusterte oder bunte Blazer sind hierfür nicht angemessen, sondern es wird eine einheitliche Farbe wie grau und dunkelblau bevorzugt.

Host im grauen Sakko

Tipp

Wählt keinen zu engen Blazer aus, ihr solltet ihn sowohl geschlossen als auch offen tragen können. Beim Business Casual Look wird der Blazer jedoch öfters offen getragen, der dadurch das Legere zum Ausdruck bringt.

Anzug- und Stoffenhosen

Während beim konsequenten Business Outfit, Anzughosen eine Pflicht sind und es grundsätzlich keine Hosenalternativen gibt, sieht es beim Business Casual Dresscode anders aus. Männer tragen in der Regel Stoffhosen, wie zum Beispiel lange knitterfreie Chino Hosen, oder in vielen Unternehmen sind sogar schlichte dunkle Jeans erlaubt.

Host mit beiger Stoffhose
Tipp

Wenn es euch erlaubt ist, Jeans zu tragen, beachtet, dass sie nicht ausgewaschen und abgenutzt sind. Es eignen sich am besten Slim Fit Jeans, die körperbetonter oder enganliegender sind im Vergleich zu einer normalen Jeans (Regular Fit bzw. auch Loose Fit).

Schuhe und Accessoires

Herren können Lederschuhe in den gewöhnlichen Farben schwarz oder dunkelbraun tragen. Zudem eignen sich Loafers oder Mokassins in Kombination mit Chinohosen oder Jeans an warmen Sommertagen optimal zur Business Casual Kleidung. Diese heben nämlich die Lässigkeit des Dresscodes hervor und lassen sich dadurch vom strengen Business Outfit unterscheiden.
Ein übliches Accessoires bei den Männern ist der Gürtel aus Leder. Bei der Auswahl sollte die Schnalle immer schlicht gehalten werden.

Blaue Anzughose und Braune Lederschuhe
Arm und schwarze Uhr

Tipp

Saubere Schuhe sind ein Muss. Ob Anzugshosen, Chinos oder Jeans, die Lederschuhe passen dazu immer sehr gut. Beachtet stets, dass Gürtel und Schuhe farblich harmonieren müssen. Nehmt beispielsweise bei der Suche nach braunen Schuhe immer den Gürtel mit, um zu schauen ob sie zusammenpassen, da es zum Beispiel bei Brauntönen schwerer ist als bei der Farbe schwarz.

Hostess und Promotion Jobs über InStaff bekommen


Wenn du Interesse hast, als Hostess oder Promoter zu arbeiten, dann kannst du bei uns ein Online Profil erstellen und bekommst alle Jobanfragen über unsere Plattform per E-Mail zugesendet.

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN


Ansprechpartner für Ihre Rückfragen

Manuel Marschel: Ansprechpartner für Arbeitgeber

Manuel Marschel
Ansprechpartner für Arbeitgeber

Bei Fragen zur Personalbuchung oder zur Durchführung von Personaleinsätzen können Sie sich gerne an mich wenden.

+49 30 959 982 640
manuel.marschel@instaff.jobs

Kristina Schulenberg: Ansprechpartner für Personal

Kristina Schulenberg
Ansprechpartnerin für Arbeitnehmer

Bei Rückfragen zum Personalprofil, den Jobs oder der Online Bewerbung, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

+49 30 959 982 660
kristina.schulenberg@instaff.jobs

InStaff Logo

InStaff & Jobs GmbH

Die InStaff & Jobs GmbH vermittelt kurzfristig Beschäftigte Mitarbeiter wie z.B. Messehostessen, Eventhelfer, Catering Personal, Aushilfen & Promoter in ganz Deutschland.

Kontaktformular

Kundenzufriedenheit:

InStaff ist durch den unabhängigen Dienstleister eKomi für hohe Kundenzufriedenheit ausgezeichnet:
zu den Kundenbewertungen

Arbeitnehmerüberlassungs Erlaubnis

Rechtssicherheit:

InStaff wurde von der Agentur für Arbeit die Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung erteilt:
über die Arbeitnehmerüberlassung