InStaff Logo (Druckversion)

Fotoshooting Ideen und Bilder Posen

Viele tolle Ideen für Fotoshootings inkl. Paarshooting Ideen, Model Posen, uvm.

Bei einem Fotoshooting handelt es sich um geplante kostenlose oder kostenpflichtige Zusammenarbeit zwischen einem Fotografen und einem oder mehreren Models. Diese Zusammenarbeit kann je nach Thema und angestrebter Wirkung des Bildes drinnen (z.B. im Studio) oder draußen (z.B. in der Natur) abgehalten werden. In diesem Artikel geben wir wir Inspirationen für ein Fotoshooting inkl. der Vorstellung von verschiedenen Posen, Vergleichsbildern,sowie Tipps für professionelle Bilder.

Fotomodel im sitzen
Fotomodel im liegen
Fotomodel im stehen

Arten von Fotoshootings

Fotoshooting im Freien

  • Charakteristisch für ein Fotoshooting außerhalb des Studios ist, dass der Fokus vom Model genommen wird und der Hintergrund einen Großteil des Bildes einnimmt.
  • Beliebte Locations für solch ein Shooting sind Aufnahmen in der Natur wie zum Beispiel im Park, auf einer Blumenwiese, im Wald oder am Strand.
  • Im Freien solltet ihr stets das Wetter und die Uhrzeit aufgrund der Lichtverhältnisse beachten.
Fotoshooting im Studio

  • Bei einem Fotoshooting im Studio liegt der Fokus auf dem Model. Aus diesem Grund spielen die Mimik und Gestik eine wichtigere Rolle.
  • Die Hintergründe im Studio sind in dezenten, klassischen Farben, wie weiß, schwarz und grau gehalten.
  • Im Studio könnt ihr das Licht gezielter beeinflussen und seid nicht von den Wetterverhältnissen abhängig.

Kategorien

Fotoshootings lassen sich in verschiedene Kategorien unterteilen. Dabei haben wir euch die beliebtesten dargestellt.

Sport und Hobby

Fotomodel beim Poledance
Fotomodel beim springen
Model mit einem Rugbyball in der Hand

Zeige deine sportliche Seite in Bewegung oder beim Posieren mit deinem Equipment. Dabei kannst du Amateur oder Profi Sportler sein.


Tiere

 Zwei Fotomodels mit zwei Hunden auf dem Arm
Fotomodel mit einem Hund auf dem Schoß

Halte Momente mit deinem Haustier fest, wie zum Beispiel mit dem besten Freund des Menschen. Dabei kann es sich um Erinnerungen an das erste Treffen, der regelmäßige Spaziergang durch den Wald oder das gemeinsame Faulenzen auf der Couch handeln.


Outdoor

Fotomodel im winterlichen Wald
Zwei Fotomodels im Park
Fotomodel im Rapsfeld

Gute Bilder im Freien sind meist einfacher gemacht. Hier wird deutlich was es heißt, wenn der Fokus etwas von den Models genommen wird.
Die Details des Hintergrundes fließen stark in das Gesamtbild ein.


Erotik

Model im Regen
Zwei Freundinnen beim Posieren

In dieser Kategorie heißt es “Haut zeigen”. Wenn sich Ästhetik und Erotik paart kommen meist sehr schöne Bilder zu stande.


Hochzeit und Feste

Brautpaar
Hochzeitsgesellschaft beim Lufballons steigen
Braut mit ihren Freundinnen

Bei den Hochzeitsbildern gibt es keine "Do's" and "Dont's". Hierbei zählt es die schönsten Momente vor, während und nach der Trauung für die Ewigkeit einzufangen.


Freunde

Zwei Freundinnen beim Tee trinken
Zwei Freundinnen beim Posieren

Geplante, aber auch ungeplante Momentaufnahmen mit deinen Freunden. Was gibt es schöneres als ein Foto, welches den Beginn einer langen Freundschaft oder eines gemeinsamen wegweisenden Erlebnisses festhält.


Straßen-Portrait

Fotomodel von hinten
Fotomodel vor einer Tür
Fotomodel mitten im Trubel einer Straße

Straßenportaits beziehen neben dem Model, besonders den Hintergrund und dessen Geschehen mit ein. Dies bedeutet, dass der Fokus vom Model genommen wird, da es mehrere verschiedene Details im Bild gibt.


Tipp

Gib dem Fotografen die Möglichkeit dich kennenzulernen und sprecht vorher über das gewünschte Ergebnis des Fotoshootings. Dabei könnt ihr euch über den Anlass, Wünsche und Vorstellungen austauschen. Gleichzeitig schafft es eine gewisse "Vertrautheit" zwischen dem Fotografen und dem Model. Somit fühlst du dich gleich viel wohler, was du auch auf den Bildern ausstrahlst.

Posen

Vor einem Fotoshooting solltet ihr euch Gedanken machen, welche Posen für euch infrage kommen. Dabei dienen auch die Körpereigenschaften, wie zum Beispiel die Größe oder der Körperbau als Anhaltspunkte. Es gibt einige Körperhaltungen, die “Nachteile” retuschieren und “Vorteile” hervorheben können. Zum Beispiel ist es immer vorteilhafter bei einem Ganzkörperbilder nicht frontal sondern eher seitlich zu stehen. Somit bekommt der Körper eine schönere Silhouette und sieht schmaler aus. Generell gilt immer Körperspannung halten und nicht zu verkrampfen. Ihr solltet euch entspannen und Spaß am Shooting haben, denn das sieht man den Bildern auch an. Hier seht ihr einige Beispiele, wie ihr posieren könnt.

Pose mit leicht arroganten Blick
Fotomodel mit Händen in den Hosentaschen
Fotomodel mit Arm auf dem Oberschenkel
Fotomodel frontal mit einer Hand auf die Hüfte
Fotomodel seitlich mit einer Hand auf die Hüfte
Fotomodel mit beiden Händen in die Hüfte und selbstbewussten Blick
Fotomodel sitzend und die Hände um die Beine geschlungen
Fotomodel mit beiden Händen auf der Hüfte
Amerikanisches Portrait
Amerikanisches Portrait

Vergleiche: Tipps und Tricks beim Posen

Hier zeigen wir euch anhand von einem Vergleich, wie ihr euch am besten positioniert und was es genau zu beachten gibt. Dabei seht ihr links immer das negative Beispiel und rechts das ideale Beispiel. Oftmals sind es nur wenige Details, die die Wirkung eines Bildes verändern.

Vergleich von zwei Profilbildern

Die Höhe des Kinns kann gewollten, aber auch ungewollten Einfluss auf die Wirkungsweise des Bildes haben. So wirkt z.B. ein erhöhtes Kinn, als würde das Model von “oben-herab” schauen.

Vergleich von einer guten und schlechten Posen im stehen

Generell ist es meistens vorteilhafter, wenn das Model die Beine beim Shoot geschlossen hält. Hinzu kommt, dass die rechte Pose einen ernsten, jedoch eleganteren Eindruck hinterlässt.

Gutes und schlechtes Beispiel für eine Pose im sitzen

Das linke Bild macht, unter anderem durch die gerade Haltung, einen seriöseren Eindruck. Jedoch ist das rechte, legerer. Dies wird durch die nach hinten gelehnte, locker abgestützte Haltung und der überschlagenen Beine deutlich.

Vergleich zweier Posen im sitzen

Die Pose auf dem linken Bild wirkt verkrampft. Dies wird z.B. durch die unnatürliche Haltung des Oberkörpers und der Füße deutlich. Das rechte Bild hingegen wirkt entspannter, da die Beine geschlossen und die Hände zwischen den Oberschenkeln sind. Ein freundliches Lächeln ziert das Gesicht des Models.

TFP Shooting

Ein TFP Fotoshooting ist eine gute Möglichkeit kostenlose, professionelle Bilder machen zu lassen. TFP steht für “Time for Print” das heißt, es handelt sich um eine Abmachung zwischen dem Fotografen und dem Fotomodel. Der Leitgedanke dabei ist das sowohl das Model als auch der Fotograf kostenlos arbeiten. Jeder trägt die anfallenden Kosten bezüglich Ausrüstung, Anfahrt und Make-up selbst. Sowohl der Fotograf als auch das Fotomodel können ihr Portfolio erweitern und wertvolle Erfahrungen sammeln. Weitere Informationen und wertvolle Tipps findet ihr in dem TFP Shooting Artikel, sowie eine TFP Vertrags Vorlage für euer Fotoshooting.

Jobs über InStaff bekommen

Falls du ansprechende und gute Bilder besitzt, sowie Interesse an Jobs als Model, Promoter, Hostess oder Host hast, kannst du bei uns ein Online Profil erstellen. Dafür benötigst du mindestens zwei Bilder: ein Profilbild und ein Amerikanisches Portrait oder ein Ganzkörperbild für deine Sedcard. Anschließend erhälst du alle Jobanfragen über unsere Plattform per E-Mail zugesendet.

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN